Logo - Eierstock-Krebs
Logo Kommission Ovar

Hauptnavigation.


Adressen

Foto: Patientin informiert sich am  PCAls Patientin oder Angehörige können Sie von verschiedenen Seiten Unterstützung bei medizinischen, psychischen oder praktisch-organisatorischen Problemen erhalten.

Als hilfreich bei der Bewältigung der vielfältigen Probleme, die sich durch eine so schwere Erkrankung wie Eierstockkrebs ergeben, können sich Selbsthilfegruppen erweisen. Dort findet ein reger Erfahrungsaustausch statt und neben Trost und seelischer Unterstützung bekommt man dort auch viele praktische Tipps von anderen Betroffenen.

Autor: Dr. Petra Ortner

Fachgesellschaften

Selbsthilfegruppen

Stiftungen

Detaillierte medizinische Informationen zu Ihrer Erkrankung erhalten Sie von den verschiedenen Fachorganisationen. Auf deren Internetseiten sind die Informationen meist auch für medizinische Laien gut verständlich dargestellt, außerdem kann man häufig Informationsbroschüren anfordern oder bei telefonischen Beratungssprechstunden für Patienten anrufen.

Wir verweisen hier auch auf die Webseiten unserer Partner aus der pharmazeutischen Industrie.

 

aktualisiert am 05-04-2012

 . Zurück zur Hilfsnavigation